Ziel dieser Veranstaltung ist es, das Themenfeld soziale Sicherung aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten, inwieweit die gesetzlichen Vorgaben das Innovationspotential Deutschlands behindern. Die Thematik ist aus verschiedenen Gründen aktueller denn je:

  • durch den demografischen Wandel kann der Generationenvertrag nicht mehr eingehalten werden;
  • die aktuelle Migrationsbewegung muss mitbedacht werden;
  • junge Erwachsene interessieren sich für soziale Sicherung und haben kaum Austauschmöglichkeiten;
  • die öffentlichen Kassen stehen unter massivem Druck.Soziale Sicherung ist eine Thematik, die nicht nur im Betroffen­heitsstatus interessant ist, sondern gerade unsere Beteiligung als gestaltende Akteure benötigt. Soziale Sicherung soll in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden und anschließend in die eigenen Arbeitsstrukturen hineinwirken. Gleichzeitig geht es darum, Beteiligungsstrukturen in der Demokratie zu stärken und die weitere sinnvolle Gestaltung des Sozialstaates Deutsch­ land zu befördern. Die Veranstaltung soll junge und ältere Menschen in den Dialog bringen und einen Beitrag dazu leisten, neu zu denken und Innovatives entstehen zu lassen.

Weitere Informationen und zur Anmeldung:

www.kwa-ekd.de/Innovationswerkstatt2016

Share This