aplus_2016_klein

Wir gratulieren!

2016 wurden bislang vier Unternehmen mit dem Siegel Arbeit Plus ausgezeichnet.

BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH

Der BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH ist mit dem Zertifikat ARBEIT PLUS nach 2011 erneut ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erfolgte auf Basis einer branchenbezogenen Beurteilung in den Kategorien Lebenschancen, Beteiligungschancen, Entfaltungschancen und Beiträge zur Sozialkultur.

Der mittelständische Fachverlag aus Nürnberg ist überdurchschnittlich oder vorbildlich bei:

– Arbeitsplatzsicherung
– Ausbildung von Menschen mit Migrationshintergrund
– Familienförderung (Vereinbarkeit Beruf und Familie)
– Führungspositionen von Frauen
– Altersgemischte Teams
– Gemeinnütziges Engagement
– Führungs- und Konfliktkultur

Kurzbericht 2016

Ansprechpartnerin:
Renate Holley-Rostock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0911/9676-151
E-Mail: renate.holley@bwverlag.de
www.bwverlag.de

START Zeitarbeit NRW GmbH

Die START Zeitarbeit NRW GmbH ist mit nach 2001, 2007, 2009 und 2012 auch 2016 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erfolgte auf Basis einer branchenbezogenen Beurteilung in den Kategorien Lebenschancen, Beteiligungschancen, Entfaltungschancen und Beiträge zur Sozialkultur.

Die START Zeitarbeit NRW GmbH ist überdurchschnittlich oder vorbildlich bei:

  • Einstellung: Altersstruktur
  • Einstellung Langzeitarbeitslose
  • Beschäftigungssicherung
  • Verknüpfung von Arbeitszeit- und Lernzeitkonto
  • FuW-Bildung: für An-/Ungelernte
  • Gender und Karriere
  • Mitbestimmung in der Praxis
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Gesundheitsmanagement
  • überbetriebliche Kooperation
  • Innovation bei Ausbildungsberufen
  • Materielle Mitarbeiterbeteiligung
  • Leitbild u. Identität

Kurzbericht 2016

Ansprechpartnerin:
START Zeitarbeit NRW GmbH
Sylvia Gollub
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0203-29519-14
sylvia.gollub@start-nrw.de
http://www.start-nrw.de

Landessparkasse zu Oldenburg

Die Landessparkasse zu Oldenburg hat nach 2013 in diesem Jahr zum zweiten Mal die Urkunde von ARBEIT PLUS verliehen bekommen.

Die Landessparkasse zu Oldenburg ist vorbildlich bei:
. Engagement für Ausbildung
. Umgang mit Beschäftigungsrisiken
. Frauen- und Familienförderung (Vereinbarkeit Beruf und Familie)
. Gestaltung des demografischen Wandels
. Gesundheitsmanagement
. Gemeinwohlorientierung
. Sozialkultur

Kurzbericht 2016

Ansprechpartnerin:
Rita Forst
Landessparkasse zu Oldenburg
Referentin für Karriereentwicklung
Tel.: 0441-2303610
E-Mail: rita.forst@lzo.com

Kreissparkasse Ludwigsburg

Die Kreissparkasse Ludwigsburg ist mit dem Zertifikat ARBEIT PLUS 2002, 2005, 2009 und 2012 und nun auch 2016 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erfolgte auf Basis einer branchenbezogenen Beurteilung in den Kategorien Lebenschancen, Beteiligungschancen, Entfaltungschancen und Beiträge zur Sozialkultur.

Die Kreissparkasse Ludwigsburg ist überdurchschnittlich oder vorbildlich bei:

  • Lebens- und Beteiligungschancen
  • Beschäftigungsentwicklung im Branchenvergleich
  • Engagment für Auszubildende
  • Fort- und Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Praxis betrieblicher Mitbestimmung
  • Führungs- und Konfliktkultur
  • Materielle Mitarbeiterbeteiligung

Kurzbericht 2016

Ansprechpartnerin:
Kreissparkasse Ludwigsburg
Marc Stolz
Tel.: 07141-148-4001
marc.stotz@ksklb.de
http://www.ksklb.de

Annelies Bruhne

Annelies Bruhne

Referentin für Europa und Wirtschaft bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Annelies Bruhne
Share This