Niemand macht sich ohne Not auf den Weg und legt tausende Kilometer unter größten Gefahren für sein Leben zurück, wenn er in seiner Heimat noch eine Perspektive für ein Leben unter akzeptablen Bedingungen hat. Flucht und Vertreibung stellen unsere Gesellschaft wieder einmal vor große Herausforderungen, die nur gemeinsam bearbeitet werden können. Auch wenn zurzeit nicht mehr so viele Flüchtlinge in unser Land kommen wie zu Beginn, so ist es weiterhin erforderlich, Flüchtlingen eine Lebens­ perspektive zu ermöglichen. Dies geschieht u. a. durch die vielen helfenden Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, die, auch in Kirchengemeinden, mit hohem Einsatz und z. T. unter schwierigen Bedingungen Flüchtlinge nicht nur willkommen heißen, sondern sich um die vor Ort notwendige Unterstützung kümmern.

Die Beiträge und Beispiele dieses Themenheftes aus Wirtschaft und Arbeitswelt sowie Handwerk und Kirche wollen Mut ma­chen und zeigen, wie Menschen durch konkrete Beispiele und Projekte bei uns ankommen und arbeiten können.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre und freuen uns über Rückmeldungen!

Download

PDF: KDA Themenheft 2016

Die Veröffentlichung ist für 1,50 Euro (1 – 9 Stück, 9 – 49 Stück: 1,30 €, ab 50 Stück 1,20 €) zzgl. Versandkosten zu bestellen bei:

KWA Geschäftsstelle
Jutta Mählig-Hilmes
Tel.: 0511 473877-12
Fax: 0511 473877-18
E-Mail info@kwa-ekd.de

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Waltraud Kämper
Referentin für Kirche und Arbeitswelt
Haus kirchlicher Dienste der Ev.-Luth. Landeskirche Hannover
Archivstraße 3
30169 Hannover
Tel.: 0511 1241678
E-Mail

Annelies Bruhne
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
KWA
Arnswaldtstraße 6
30159 Hannover
Tel.: 0511 473877-14
E-Mail

Annelies Bruhne

Annelies Bruhne

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Annelies Bruhne
Share This