Der Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt lädt zusammen mit dem Netzwerk Steuergerechtigkeit ein zum Fachtag „Verschärft der Brexit den internationalen Steuerwettbewerb?“ am 20. April 2017 in Frankfurt.

Mit Markus Meinzer, Vorstandsmitglied sowie Finanz- und Steueranalyst beim Tax Justice Network, und Michael Theurer, MdEP, Co-Berichterstatter des Steuer-Sonderausschusses im Europäischen Parlament und Mitglied des Untersuchungsausschusses zu den Panama Papers, wurden zwei ausgewiesene Experten für die Veranstaltung gewonnen.
Mit ihnen wird die Frage diskutiert, welche Risiken für den Kampf gegen Steuerhinterziehung und illegitime Steuervermeidung in den bald beginnenden Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien liegen und was eine sinnvolle Verhandlungsstrategie der EU sein könnte.

Weitere Fragen sind :

Welche Bedeutung käme in den Verhandlungen zwischen EU und Großbritannien einer starken Achse Deutschland-Frankreich zu, und wie stehen die Chancen, beim Thema Steuerpolitik mehr Einigkeit zu erreichen?
Wie wird das in Frankreich kurz vor den Präsidentschaftswahlen diskutiert und welche Diskussionsstränge gibt es im Europa-Parlament?
Und wie können die Brexit-Verhandlungen politisch und zivilgesellschaftlich begleitet und unterstützt werden?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Den Flyer mit Programm sowie Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Annelies Bruhne

Annelies Bruhne

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Annelies Bruhne
Share This