Schöne neue Datenwelt?

Chancen und Risiken der Wirtschaft 4.0

Das Forum 2015 beschäftigte sich mit den Herausforderungen einer digitalen Gesellschaft:

Wirtschaft, Arbeit und Leben verändern sich in einem rasanten Tempo. Es kommt zunehmend zu einer Verschmelzung von digitaler und realer Welt. Das hat Auswirkungen insbesondere auf Handwerk und industrielle Produktion, Handel und Kommunikation sowie Kirche und soziale Beziehungen. Unsere Städte, unsere Mobilität und unser Zusammenleben werden sich weiter verändern. Smart City, hybride Produkte und Big Date sind nur einige Schlagworte, die den Versuch unternehmen, diese Entwicklung zu fassen. Wir stehen an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution.

Die Politik reagiert auf diese Herausforderungen mit dem Zukunftsprojekt „Industrie 4.0“. Reicht das? Wie steht es um Datensicherheit und Persönlichkeitsschutz? Sind wir gesellschaftlich auf diese neue Epoche vorbereitet? Welchen Beitrag kann Kirche leisten?

Das Forum Kirche Wirtschaft Arbeitswelt findet jeweils im Frühjahr zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen statt. Es wird gemeinsam von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und dem Ev. Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA) getragen.

Am ersten Tag kamen Akteure des öffentlichen Lebens zu Wort. Ziel war es, den Teilnehmenden ein Gefühl für die sozial- und wirtschaftspolitische Tragweite zu vermitteln. Am zweiten Tag richtete sich der Blick auf die Evangelische Kirche mit der Frage: Was kann Kirche selbst tun und wie begegnet sie den Herausforderungen?

Angela Haubrich

Angela Haubrich

Teamassistentin bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ... Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ...
Angela Haubrich

Letzte Artikel von Angela Haubrich (Alle anzeigen)