„O Heiland reiß die Himmel auf“. Ein musikalisch literarisches ZeitenGemälde .
Luther, Müntzer und die Reformation. Für altes Recht und neue Freiheit.
Samstag, 25. November 2017, 19.30 Uhr

Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt Baden und die IG Metall Mannheim laden zum Abschluss des Reformationsjahres gemeinsam zu einem besonderen Kulturevent in die DiakoniekircheLuther in Mannheim ein:

Der bekannte Liedermacher Bernd Köhler nimmt auf einer musikalisch-literarischen Zeitreise die Besucher in die Zeit des ausgehenden Mittelalters mit. Es geht um jenen Traum von individueller und gesellschaftlicher Freiheit, der im Gefolge der Reformation von den Bauernkriegen bis heute die sozialen Bewegungen in und außerhalb der Kirche inspiriert hat. Begleitet wird Bernd Köhler von seinem musikalischen Ensemble ewo² und weiteren Kulturschaffenden aus der Region.
Es erwartet Sie ein außergewöhnliches Projekt mit hochkarätigen Künstlerinnen und Künstler, die uns durch die Ereignisse der damaligen Zeit führen. Mit konkreten Bezügen zur Region, den Reichsstädten Worms und Speyer, sowie den Bauernaufständen in der Pfalz und im Odenwald. Das in diesen Tagen zu Ende gehende Reformationsgedenkjahr wäre nicht vollständig ohne diesen sozial-politischen Schlussakkord.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer O Heiland reiss die Himmel auf

Angela Haubrich

Angela Haubrich

Teamassistentin bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ... Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ...
Angela Haubrich
Share This