Ausstellung MITTENMANG – ALLEINERZIEHEND IN BREMEN

29% beträgt der Anteil der alleinerziehenden Mütter und Väter an allen Familien mit minderjährigen Kindern im Land Bremen. Von Jahr zu Jahr werden sie mehr, leben in der einzig wachsenden Familienform.  Bald schon wächst in Bremen jedes dritte Kind bei der Mutter und ohne Vater auf. Ein-Eltern-Familien sind längst Normalität und doch stehen sie vor besonderen Herausforderungen. Mehr als die Hälfte ist auf Grundsicherung angewiesen. Davon sind über 90% Frauen.

Die Ausstellung MITTENMANG – ALLEINERZIEHEND IN BREMEN porträtiert die Frauen in ihrer Vielfältigkeit. Auszüge aus einstündigen Interviews lenken den Blick der Betrachter_innen auf die Themenbereiche ARBEIT, KINDER und EXISTENZ. Es zeigt sich, dass es viele strukturelle Hindernisse im Alltag gibt. Die Gesellschaft, die Wirtschaft und die Politik haben hier eine Aufgabe, die es gegenwärtig  und zukünftig zu meistern gilt.

Die Ausstellung wird 2018 an wechselnden Orten im Land Bremen gezeigt.

Weitere Informationen finden Sie hier

Angela Haubrich

Angela Haubrich

Teamassistentin bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ... Hier kann ein kurzer Biografietext über den Autor stehen ...
Angela Haubrich