8. Konferenz zur sozialen Spaltung

Jedes Jahr verlassen in Deutschland nach wie vor gut sechs Prozent eines Jahrgangs die Schule ohne Abschluss. Allein in Hamburg sind das immerhin rund 500 Jugendliche. Alles in allem ein erfreulicher historischer Tiefstand, über die sich die Bildungspolitiker freuen könnten. Doch gleichzeitig scheinen die, die ihre schulische oder berufliche Ausbildung nicht beenden geringere Chancen auf einen dauerhaften Einstieg in den Arbeitsmarkt zu haben. Was wird aus ihnen, welche Perspektiven bieten sich ihnen?

Weitere Informationen zur Veranstaltung des KDA Nordkirche in der HafenCity Universität in Hamburg  finden Sie hier.