Zwischenruf Buß- und Bettag 2017: Um Gottes willen Du sollst das Recht Deines Armen nicht beugen

Von Pfarrer Dr. Dieter Heidtmann, Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) Baden  „Du sollst das Recht deines Armen nicht beugen“ (2. Mose 23,6) ist eines der Gebote, die dem Volk Gottes im Alten Testament mit auf den Weg in das verheißene Land gegeben...

Predigtbaustein zu Buß- und Bettag 2017 „Gerechtigkeit erhöht ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.“ (Sprüche 14,34)

Von Dr. Roland Pelikan, Industrie- und Sozialpfarrer im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda) der Evang.-Luth. Kirche in Bayern Thema: Langzeitarbeitslose? – ´Alles Lüge` (Rio Reiser) oder: ´Wie könnt ihr Gutes reden, wenn ihr böse seid?` (Matth. 12,34)...

Essay: Um Gottes willen – lasst die Wirtschaft dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. Der Beitrag der Kirchen zu einer dem Menschen gemäßen Praxis des Wirtschaftens

Von Dr. Ralf Stroh, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung Kerngedanke der Sozialen Marktwirtschaft ist, dass die Wirtschaft dem Menschen dienen soll und nicht umgekehrt. Dieser Grundsatz wird von niemandem ernsthaft bestritten, der Verantwortung in der Wirtschaft...

Essay „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.“ – Wie gerecht ist ein bedingungsloses Grundeinkommen?

Von Dr. Dieter Heidtmann, Leiter des KDA und Studienleiter an der Evangelischen Akademie Baden  Was würdest Du tun, wenn Dir jemand jeden Monat 1.000 Euro zahlt – ohne Gegenleistung? Bei Familien erhält natürlich jedes Familienmitglied diese 1.000 Euro pro Monat....