Veröffentlichungen

Themenhefte

Die Themenhefte des KDA erscheinen jährlich zum sozialpolitischen Buß- und Bettag. Sie richten sich vornehmlich an Pfarrer und Gemeinden zur Gestaltung von Gottesdiensten und Gemeindearbeit. Die Publikationen der Vorjahre finden Sie unter www.kda-ekd.de.

App in die Zukunft – Themenheft 2018

DEN DIGITALEN WANDEL GESTALTEN Unser Themenheft 2018 setzt sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung auseinander. Wir möchten Ihnen damit einige Impulse und Denkanstöße geben. Für uns stehen nicht die technischen Möglichkeiten im Vordergrund, sondern die...

mehr lesen

Themenheft 2016: Fliehen und Ankommen

Niemand macht sich ohne Not auf den Weg und legt tausende Kilometer unter größten Gefahren für sein Leben zurück, wenn er in seiner Heimat noch eine Perspektive für ein Leben unter akzeptablen Bedingungen hat. Flucht und Vertreibung stellen unsere Gesellschaft wieder...

mehr lesen

KDA-Themenheft 2015 „Der Arbeit ein gesundes Maß geben“

Die Arbeitswelt wandelt sich enorm: Entgrenzung von Arbeit, ständige Erreichbarkeit und allgegenwärtige Restrukturierungsprozesse. Der KDA-Bundesausschuss „Arbeit und Technik“ ist in diesem Zusammenhang der Frage „Macht Arbeit krank?“ mit unterschiedlichen Akteuren aus der Wirtschaft und Wissenschaft nachgegangen.

mehr lesen

Themenheft 2014: JETZT! SO WERDET IHR LEBEN

Unser ökologischer Fußabdruck ist zu groß. Wenn wir unsere Lebensgewohnheiten nicht verändern, werden nachfolgende Generationen keine lebensfreundliche Erde mehr vorfinden. Diese Erkenntnis ist erschreckend. Es ist daher an der Zeit, zu ökologisch nachhaltigen...

mehr lesen

KDA Themenheft 2013 „Reichtum: du wirst ein Segen sein“

Wenn die Schere zwischen Einkommensmillionären und Niedriglohnbeschäftigten in unserem Land immer weiter auseinanderklafft, sich Bündnisse zum Thema „Umfairteilen“ organisieren und Millionäre freiwillig mehr Steuern bezahlen möchten, dann ist es höchste Zeit, über das...

mehr lesen

Europa macht reich – KDA Themenheft 2012

Nicht nur die europäische Finanzkrise hat uns bewogen, in diesem Jahr eine Buß- und Bettagsbroschüre zum Thema Europa vorzulegen. Uns beschäftigen vor allem die alarmierenden prekären Arbeits- und Lebensbedingungen vieler Menschen in den europäischen Ländern und die...

mehr lesen

Impulse und Stellungnahmen

KDA Impulsheft 2018 SCHWIERIGES SOLO

Der KDA Bundesausschuss Erwerbslosigkeit, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik (ESA) hat zur Bundeskonferenz des KDA am 18. September 2018 eine neues Impulspapier zur Soloselbständigkeit vorgelegt. Die Zahl der Soloselbständigen steigt auf 2,32 Millionen, mit diesem...

mehr lesen

Impulspapier zur EKD-Synode

Der Europa-Ausschuss im des KDA hat zur Synode der EKD ein Impulspapier erarbeitet. "Wir sehen mit Sorge, dass die Errungenschaften des europäischen Einigungsprozesses in Teilen der Politik und Gesellschaft leichtfertig infrage gestellt werden. Wir glauben,dass sich...

mehr lesen

KDA-Impulsheft 2015 „Einfache Arbeit“

„Einfache Arbeit gibt es in Deutschland doch fast nicht mehr“, solche oder ähnliche Sätze sind immer wieder zu hören, wenn es um Arbeit geht, für die keine formale Qualifikation benötigt wird. Für uns ein Grund – gerade angesichts der zunehmenden Debatte um einen Fachkräftemangel – einmal genau hinzuschauen.

mehr lesen

KDA Impulsheft 2009: Leiharbeit auf dem Prüfstand

Durch die seit Herbst 2008 andauernde Finanzkrise und die folgende Rezession verlieren weit über 100.000 Arbeitnehmende ihren Arbeitsplatz. Als Erstes trifft es die Leiharbeitnehmenden. Der Fachausschuss „Humanisierung und neue Technik“ des Kirchlichen Dienstes in der...

mehr lesen

Handwerk und Kirche

Das jährliche Magazin des AHK.Die Publikationen der Vorjahre finden Sie unter www.ahk-ekd.de.

Magazin Handwerk und Kirche 2016/2017 erschienen

Schon in der letzten Ausgabe des Magazins "Handwerk und Kirche" hat die Aktualität der Flüchtlingsthematik das eigentliche Schwerpunktthema verändert. Und auch in diesem Jahr steht die Integration von Angekommenen im Vordergrund - ein klares Zeichen dafür, dass...

mehr lesen

Handwerk und Kirche Magazin 2015/2016 Den Wandel meistern

Zur Tagung des Arbeitsbereiche Handwerk und Kirche am 21.November 2015 erscheint die begleitende Broschüre „Den Wandel meistern“. Während die Tagung auf Chancen des ländlichen Raumes fokussiert, hat sich während der Redaktion des Magazins die Herausforderungen des Flüchtlingszustroms als zweites Thema bei den Texten manifestiert.

mehr lesen

Handwerk & Kirche: Reformation und Politik

„Handwerk und Kirche gehören zusammen. Beide sind nahe bei den Menschen und werben um deren Vertrauen.“ So hat es Horst Eggers, langjähriger Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche, immer wieder auf den Punkt gebracht. Viele gemeinsame Aktionen haben...

mehr lesen

epd-Dokumentation

Aus unserer Arbeit entstehen Veranstaltungsdokumentationen, die in der Reihe der eps-Dokumentationen aufgenommen werden. Sie finden hier einen Auszug, die gesamte Ausgabe kann über den Pressedienst des epd bestellt werden.

epd Dokumenation zu Freihandelsabkommen erschienen

Pünktlich zu den am 17.September 2016 angekündigten Demonstrationen in sieben deutschen Großstädten nimmt der KDA zum zweiten Mal Stellung in der Diskussion um Fraihandelsabkommen. In der aktuellsten epd-Dokumenation sind die Autor*innen insbesondere der Frage...

mehr lesen

epd Dokumentation Wirtschaft 4.0

Schöne neue Datenwelt? Chancen und Risiken der Wirtschaft 4.0. Auf unserem Forum Kirche Wirtschaft Arbeitswelt, welches im März 2015 in Berlin stattfand, stand das Thema Wirtschaft 4.0 mit dem Fokus  auf die Herausforderungen für die Arbeitswelt im Vordergrund. Sie...

mehr lesen

Unsere Blogs

Ausschnitte aus dem Europa-Blog vom März – Oktober 2016
(zu allen Beiträgen)

Zu Besuch in Tschechien

Ein Beitrag von Heike Riemann / KDA Nordkirche Bereits seit  2004 ist Tschechien Mitglied der Europäischen Union. Das mitten in Europa gelegene Land liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Deutschland. Beide verfügen nicht nur über eine 810 km lange gemeinsame Grenze,...

mehr lesen

Die Steuer gegen Armut kommt entscheidend voran

Am 10. 10. 2016 haben sich zehn europäische Finanzminister auf die Eckpunkte einer Finanztransaktionssteuer (FTS) geeinigt. Damit kommt das Projekt zur Einführung der FTS entscheidend voran. Dies begrüßen wir als Mitglied der Kampagne „Steuer gegen Armut“. Nach...

mehr lesen

Europa braucht eine moderne Arbeitszeitpolitik 

Die Fragen nach einer modernen Arbeitszeitpolitik sind Teil der Frage nach einem sozialen Europa. Die soziale Frage ist zwar im Lissabon-Vertrag mit aufgenommen worden, gleichzeitig wird dort wegen der Zuständigkeit der Mitgliedstaaten auf die Beschränkung der Rolle...

mehr lesen

Spanien bleibt eine europäische Erfolgsgeschichte!

Überschuldete Hausbesitzer, Rekordarbeitslosigkeit, jahrelanger Sparhaushalt, insolvente Regionen, Korruptionsaffären beim kommissarisch regierenden Partido Popular (PP), Führungskrise bei den oppositionellen Sozialisten (PSOE), sterbende Dörfer, Separatismus in...

mehr lesen

Kommentar

In der Tat war der Vortrag eine hervorragende Ergänzung zur Ausstellung Bitter Oranges. Mitten in Europa gibt es in der Nahrungsmittelpdroduktion unglaubliche Zustände. Selbst die Orangenbauern, so hörten wir, sind gezwungen, Teile ihrer Ernte an den Bäumen hängen zu...

mehr lesen

Sozialpolitischer Buß- und Bettag 2017

Um Gottes Willen – Wir brauchen mehr soziale Gerechtigkeit!

Materialen für Gottesdienste und Veranstaltungen 

Der Buß- und Bettag ist ein Anlass, sich den Fragen der sozialen Gerechtigkeit zu stellen. Im Jahr 1532 wurde der Buß- und Bettag erstmals in Straßburg als evangelischer Feiertag begangen, als Gebet gegen die Türkengefahr. Im 19. Jahrhundert trieb er Blüten mit 24 Bußtagen im Jahr in den verschiedenen deutschen Ländern. Es war staatlich verordnete Buße.

Wir können heute auch die biblischen Grundlagen des Tages freilegen und für uns entdecken. Der jüdische Versöhnungstag war ein Fest des Volkes Israel mit Schuldbekenntnis, Zusage der Vergebung und einem Neuanfang. Daher begehen wir den Buß-und Bettag als Tag der selbstkritischen Besinnung, die immer die beiden Aspekte umfasst: unsere Verantwortung für unser persönliches Leben und die sozialpolitische Verantwortung für das Gesamtgefüge unserer Gesellschaft.
Denn: Um Gottes Willen – Wir brauchen mehr soziale Gerechtigkeit!

Wir bieten Ihnen hier Materialen, um am Buß- und Bettag in den Gemeinden in Gottesdiensten und Veranstaltungen sozialpolitische Themen zu erörtern.

Zusätzlich verweisen wir auf die Buß- und Bettags Kampagne von vier evangelischen Landeskirchen der EKD. Dort finden Sie weitere Bild- und Textmaterialen.

Zwischenruf Buß- und Bettag 2017: Um Gottes willen Du sollst das Recht Deines Armen nicht beugen

Von Pfarrer Dr. Dieter Heidtmann, Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) Baden
„Du sollst das Recht deines Armen nicht beugen“ (2. Mose 23,6) ist eines der Gebote, die dem Volk Gottes im Alten Testament mit auf den Weg in das verheißene Land gegeben werden.

Zwischenruf: Vergesst die Langzeitarbeitslosen nicht!

Von Philip Büttner, Wiss. Referent, kda Bayern Eine Million Menschen steckt seit über zehn Jahren in Hartz IV fest Wer redet noch von der Arbeitslosigkeit? Über Jahrzehnte hat dieses Thema politische Debatten bestimmt – einsetzend mit der ersten Million gemeldeter...

Predigtbaustein zu Buß- und Bettag 2017 „Gerechtigkeit erhöht ein Volk; aber die Sünde ist der Leute Verderben.“ (Sprüche 14,34)

Von Dr. Roland Pelikan, Industrie- und Sozialpfarrer im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda) der Evang.-Luth. Kirche in Bayern Thema: Langzeitarbeitslose? – ´Alles Lüge` (Rio Reiser) oder: ´Wie könnt ihr Gutes reden, wenn ihr böse seid?` (Matth. 12,34)  ...

Gebet zum sozialpolitischen Buß und Bettag

Allmächtiger Gott, lass uns zur Ruhe kommen
Lass die lauten Töne des Alltags verklingen,
damit wir uns öffnen können für dein Wort,
damit wir deinen Willen wahrnehmen können,
inmitten dem hektischen Allerlei
Dein Wille geschehe!

Essay: Um Gottes willen – lasst die Wirtschaft dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. Der Beitrag der Kirchen zu einer dem Menschen gemäßen Praxis des Wirtschaftens

Von Dr. Ralf Stroh, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung Kerngedanke der Sozialen Marktwirtschaft ist, dass die Wirtschaft dem Menschen dienen soll und nicht umgekehrt. Dieser Grundsatz wird von niemandem ernsthaft bestritten, der Verantwortung in der Wirtschaft...

Essay „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.“ – Wie gerecht ist ein bedingungsloses Grundeinkommen?

Von Dr. Dieter Heidtmann, Leiter des KDA und Studienleiter an der Evangelischen Akademie Baden  Was würdest Du tun, wenn Dir jemand jeden Monat 1.000 Euro zahlt – ohne Gegenleistung? Bei Familien erhält natürlich jedes Familienmitglied diese 1.000 Euro pro Monat....

PREDIGT Um Gottes Willen: Arbeit hat ihren Wert

„Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen“ (Gal 2,6) Pfarrer Dr. Jochen Gerlach, Leiter des Referats Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Hinführung zu Beginn des Gottesdienstes Der Buß- und Bettag ist...
Unsere vergangenen Themenhefte zum Sozialpolitischen Buß- und Bettag:
Fliehen und Ankommen (2016)
Der Arbeit ein gesundes Maß geben (2015)
Jetzt! So werdet ihr leben (2014)
Reichtum: du wirst ein Segen sein (2013)

Aus den Regionen

Wortmeldung! Gott 4.0 Digitalisierung und Glaube

Autor: Ralf Reuter, Pastor für Führungskräfte in der Wirtschaft, Spiritual Consulting In einer christlich verstandenen Arbeitswelt ist der Gottesbezug stets das Korrektiv für menschliche Maßlosigkeit gewesen. Kann Gott auch in einer digitalisierten Welt vorkommen?...

mehr lesen

Neu: Argumentationshilfe zum Sonntagsschutz

"Ohne Sonntag gibt es nur noch Werktage!" In der neuen Argumentationshilfe zum Stichwort Sonntagsschutz geht der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt auf die gängigen Argumente für und wider eine Flexibilisierung der verkaufsoffenen Sonntag ein und stellt die aktuelle...

mehr lesen

Wortmeldung! Die Zehn Gebote für die Arbeitswelt

Autor: Peer-Detlev Schladebusch Was kann uns Orientierung für ein gutes Miteinander bei der Arbeit geben? Sind es die ausgefeilten Un- ternehmensleitlinien? Sie sind oft so kompliziert und manchmal auch schon wieder veraltet. Ein gelingendes Miteinander lebt von...

mehr lesen

Wortmeldung! Ganz bei Trost?!

Autor: Michael Klatt Ganz bei Trost?! Ein Quantum Trost So der Titel eines James Bond Films aus dem Jahr 2008. Darin aber: Keine Spur von Trost. Vielmehr brutale Morde mit dem Ziel, die Terrororganisation „Quan- tum“ zu vernichten. Ein Action-Abenteuer-Inferno. Und...

mehr lesen

Wortmeldung! Lied von einer besseren Welt

Autor: Stephan Eimterbäumer   Lied von einer besseren Welt Worum geht es Weihnachten? Um die Geburt eines besonderen Kindes, das die Welt zum Guten ändert. Ist das nicht Träumerei? Gerade die schrecklichen Ereig- nisse in Paris haben uns die Fragen wieder sehr nahe...

mehr lesen

Wortmeldung! Arbeit als Egotrip

Autor: Pastor Peer-Detlev Schladebusch Traum oder Albtraum? Er hat sich mit 33 Jahren selbständig gemacht und ein beachtliches Unternehmen aufgebaut. Davon zeugt heute ein moderner Gebäudekomplex. Für die Familie baute er eine große Villa auf dem Firmenanwesen. Mit 62...

mehr lesen

Wortmeldung! Wenn ich erst mal Königin bin…

Wenn ich erst mal Königin bin... Autorin: Gerda Egbers Es gibt eine wunderbare kleine Geschichte von Heinz Janisch, in der der König die Katze fragt, was sie gerade macht. „Ich lasse mir von der Sonne das Fell wärmen“, sagt die Katze und streckt sich auf der Wiese...

mehr lesen

Sonstige Veröffentlichungen

40 Jahre KDA: Blick zurück nach vorn

Vor 40 Jahren gründeten die verschiedenen auf die Arbeitswelt ausgerichteten Dienste der evangelischen Landeskirchen und der landeskirchlichen Ämter für Industrie- und Sozialarbeit einen neuen Verband zur gemeinsamen Vertretung auf Bundesebene. Das war die Geburtsstunde des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) in der EKD.

mehr lesen

Sammelbände

Bestellung

Themenhefte, Impulse, Handwerk und Kirche sind erhältlich bei der

KWA-Geschäftsstelle
Jutta Mählig-Hilmes
Tel.: 0511 473877-12
Fax: 0511 473877-18
E-Mail info@kwa-ekd.de