Das Unwägbare gestalten. Zukunft als Führungsaufgabe in Kirche und Diakonie.

Symposium vom 23.–25. August 2021 im Ev. Augustinerkloster zu Erfurt – es gibt noch freie Plätze für die Präsenzveranstaltung.

Die aktuellen Diskussionen über Digitalisierung, demografischen Wandel, Fachkräftemangel, Konzentrationsbestrebungen, Nachhaltigkeit etc. zeigen, dass unsere Arbeitswelt im Umbruch ist. Manche Trends können wir erkennen, andere widersprechen sich und wiederum andere sind unvorhersehbar. Auch Kirche und Diakonie stehen vor einer ungewissen Zukunft und vor neuen Herausforderungen. Damit verändern sich auch die Anforderungen an eine gute Führung.

Mit Expertinnen und Experten aus Soziologie, Politologie und Ökonomie, aus Theologie, Kirche und Diakonie sowie mit verschiedenen Führungscoaches wollen wir mit Ihnen folgende Fragestellungen thematisieren:

  • Wie wird Ihr Führungshandeln durch gesellschaftliche, soziale und ökonomische Trends und Gegentrends beeinflusst?
  • Wie können Sie als Führungskraft mit den Herausforderungen und Unabwägbarkeiten der Zukunft umgehen?
  • Welche Eigenschaften und Kompetenzen benötigen Sie als Führungsperson, um zukunftsintelligent zu agieren?
  • Was gibt Ihnen Orientierung in ungewisser Zukunft? Welche Modelle und Erfahrungen gibt es, um Kirche und Diakonie zukunftsfähig aufzustellen?

Mit unserem Symposium wollen wir Ihnen die notwendigen Impulse und Strategien für eine zukunftsfähige Führung vermitteln. Es geht darum, die Unabwägbarkeiten in Ihrem Führungshandeln wahrzunehmen, zu deuten und auf organisatorischer und persönlicher Ebene bewältigbar zu machen. Dabei sollen auch Ihre beruflichen und persönlichen Erfahrungen, Werte und Ziele zur Sprache kommen und in Relation zu den Zukunftsherausforderungen in Kirche und Diakonie gesetzt werden.

Das inhaltliche Programm ist eingebettet in einen intensiven kollegialen Austausch und in ein interessantes kulturelles Programm, das uns die Historie der Stadt Erfurt näherbringt.

Herzliche Einladung – wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: vrk-akademie

Kontakt:
Dr. Axel Braßler, KWA Geschäftsführer, a.brassler@kwa-ekd.de

Beitragsfoto: Krämerbrücke, Erfurt - Pixabay