Was machst Du eigentlich beruflich? Dieser Frage wollen wir Raum geben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit die aktuelle berufliche Situation mit anderen zu reflektieren: Lust und Frust, Zufriedenheit und Veränderungswünsche. Eine Beschäftigung mit der eigenen Berufsbiografie ist die Grundlage für eine Standortbeschreibung: Was mache ich eigentlich alles beruflich? Wie prägt mein Berufsleben meine Identität? Welche existentiellen und spirituellen Fragestellungen scheinen auf? Welche Rolle hat ein zufriedenstellendes Arbeitsleben für meine Gesundheit? Welche Resonanz erhalte ich auf meine Situation? Wo brauche ich Unterstützungen? Wie gestalten andere ihre Arbeit? Wie plane ich die nächste Zeit in meinem Berufsleben?

Wann?: 28. Juni 2021 – 02. Juli 2021

Die Veranstaltung ist nach dem Arbeitgeberweiterbildungsgesetz NRW anerkannt und wendet sich an Personen in der Mitte ihres Arbeitslebens. Die Gruppengröße ist auf 12 Personen begrenzt.

Kontakt:
Axel Rolfsmeier, Institut für Kirche und Gesellschaft, Fachbereich Gesellschaftliche Transformation
Referent für Sozialpolitik, Gemeinwesen- und Quartiersarbeit
Mail: Axel.Rolfsmeier@kircheundgesellschaft.de