Jahrbuch Sozialer Protestantismus 2 – Von der Barmherzigkeit zum Sozial-Markt

Spätestens seit der Einführung der Pflegeversicherung 1995 hat sich in Deutschland ein Markt für soziale Dienste etabliert – mit Auswirkungen auch für die diakonischen Einrichtungen. Die konfessionellen Wohlfahrtsverbände stehen mit anderen Anbietern im Wettbewerb. Dies führt einerseits zu Verbesserungen des Qualitätsmanagements, andererseits aber auch zur Einführung betriebswirtschaftlicher Strategien. Und genau die können in Spannung zu einem Selbstverständnis als “Dienstgemeinschaft” stehen. Diese Herausforderungen werden in dem Band 2 des Jahrbuchs ebenso aufgegriffen wie ordnungspolitische Überlegungen zur Bedeutung der Sozialwirtschaft und die Analyse konkreter Handlungsfelder.

Autoren: Bedford-Strohm, Heinrich, Traugott Jähnichen, Hans-Richard Reuter, Sigrid Reihs, Gerhard Wegner
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Gütersloher Verlagshaus (17. November 2008) (nicht mehr lieferbar)
Auflage: 1
zu bestellen unter: info@kwa-ekd.de
Sonderpreis: 7,95 €

 

Angela Haubrich

Teamassistentin bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Angela Haubrich