Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen

BVEA e.V.

Der BVEA – Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.  ist die bundesweite Interessenvertretung aller Evangelischen Arbeitnehmerbewegungen oder Arbeitnehmerschaften in Deutschland. Der Verband steht in der Tradition der Evangelischen Arbeitervereine, die vor über hundert Jahren entstanden und vorwiegend ehrenamtlich arbeiten.

Der BVEA e.V. versteht sich als politisch neutral und tritt im Rahmen der sozialen Selbstverwaltung und der Sozialversicherungsträger in einem Zusammenschluss in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA), gemeinsam mit den katholischen Vertretern, Katholische Arbeiterbewegung (KAB) und Kolping, bei den alle sechs Jahren stattfindenden Sozialwahlen an.

Organisation und Arbeisweise

  • Der Bundesverband stellt ca. 100 ehrenamtliche Arbeits-, Finanz- und Sozialrichter und sieht seine Aufgabe in der Umsetzung der evangelischen Sozialethik im Wirtschaftsleben.
  • Daneben ist die politische Einflussnahme auf Gesetzesvorhaben und der Meinungsaustausch mit gesellschaftlich relevanten Gruppen vorrangige Aufgabe.
  • Seit 2014 findet unter dem Dach des KWA alle 2 Jahre ein Arbeitnehmenden-Fachtag zu sozialpolitischen und gesellschaftsrelevanten Themen statt.

Themen und Ziele

  • Ziel ist, sozialen und ethischen Vorstellungen evangelischer Christen bei gesellschaftlichen Veränderungsprozessen Gewicht zu verleihen. Dies ist ein Weg, die Arbeitnehmer*innen in die Lage zu versetzen, gesellschaftliche Vorgänge und Zusammenhänge zu verstehen und aktiv an deren Veränderung teilzunehmen.

BVEA-Vorsitzende

Bernhard Dausend

Stellv. Vorstandsvorsitzender KWA
Vorstandsvorsitzender BVEA
T
elefon: 08431-647169
E-Mail

Rudi Krause
Stellv. Vorstandsvorsitzender BVEA

Tel.: 0172/2738231
E-Mail

GettyImages-990876202_Evangelischer Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt-eV

Evangelisch! Wertvoll! Gut!

Sozialwahlen alle sechs Jahre – die nächste Sozialwahl: 2029!

„Als Christen übernehmen wir Verantwortung für den Sozialstaat. […] Wir wollen eine solidarische Gesellschaft und setzen uns für die Weiterentwicklung der Selbstverwaltung bei den gesetzlichen Sozialversicherungsträgern und anderen gesellschaftspolitischen Einrichtungen ein. […] Wir sind davon überzeugt, dass die soziale Selbstverwaltung ein hohes gesellschaftliches Gut darstellt, welches bewahrt, weiterentwickelt und gestärkt werden muss.“

Gemeinsam treten Kolping, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA) bei den Sozialwahlen an. Diese drei christlichen Verbände schlossen sich als Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) zusammen. Mit ihren Vertreterinnen und Vertretern stehen die Verbände für ein Engagement im Sinne der Versicherten in den Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und in der Rentenversicherung. ACA gestaltet die gesetzliche Sozialversicherung mit.

Sozialwahl-Pressemappe 2023

ACA Kampagnenblatt
(One Pager, 1,6 MB)

Das Wahlprogramm der ACA
(657 KB)

Pressemitteilung der ACA zur Finanzierung der GKV
(116 KB)

Spielanleitung Lernquiz zur Sozialwahl
(56 KB)

Pflege muss bezahlbar bleiben
(Pressemitteilung 115 KB)

Filme und Social-Media-Kurzfilme

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Evangelisches Ehrenamt in der Sozialen Selbstverwaltung – ein Film zur Sozialwahl 2023

Im April und Mai werden die Ehrenamts-Mandate in der Sozialen Selbstverwaltung von über 50 Mio. Deutschen gewählt. Auch Menschen mit evangelischem oder katholischen Hintergrund füllen seit langem diese speziellen Ehrenämter aus. Zur Sozialwahl 2023 stehen wieder sie auf einer gemeinsamen Liste zur Wahl. Was macht den Unterschied, wo ist dabei die Verbindung zum Glauben? Dieser Film stellt ihnen einige Personen aus evangelischen Kreisen vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Karin von Knoblauch und Ingo Bíelicki (Kurzfilm)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dietwald Wolf (Kurzfilm)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jürgen Hopf (Kurzfilm)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wolfgang Schimmel (Kurzfilm)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Birgit Mathiak (Kurzfilm)

BVEA-Nachrichten, Veröffentlichungen, Veranstaltungen

EAB – Evangelische Arbeitnehmerbewegung: 75 Jahre Grundgesetz und Bundesrepublik Deutschland!

EAB – Evangelische Arbeitnehmerbewegung: 75 Jahre Grundgesetz und Bundesrepublik Deutschland!

mit Freude präsentieren wir Ihnen das erste Rundschreiben für das Jahr 2024, das zugleich eine besondere Bedeutung trägt. In diesem Jahr feiert die Bundesrepublik Deutschland nicht nur ihr 75-jähriges Bestehen, sondern auch das 75-jährige Jubiläum des Grundgesetzes. Es ist eine Zeit des Rückblicks, der Reflexion und des Feierns, und wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit der EAB auf diese bewegte Geschichte zurückzublicken.

mehr lesen
Aktuelles Rundschreiben der Evangelischen Arbeitnehmerbewegung (EAB) Nordrhein-Westfalen

Aktuelles Rundschreiben der Evangelischen Arbeitnehmerbewegung (EAB) Nordrhein-Westfalen

Im Namen der Evangelischen Arbeitnehmerbewegung (EAB), Landesverband Nordrhein-Westfalen, berichten wir über das aktuelle Rundschreiben für den Monat September. In diesem Schreiben möchten wir Sie über wichtige Neuigkeiten, bevorstehende Veranstaltungen und Aktivitäten informieren, die für unsere Gemeinschaft von Interesse sind. Dieses Rundschreiben dient als Plattform, um die gemeinsamen Ziele und Werte zu stärken und die Verbindung zwischen ihren Mitgliedern zu vertiefen.

mehr lesen
Der neue afa Kurier ist erschienen

Der neue afa Kurier ist erschienen

Der afa-Kurier ist die Informationsplattform der Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der Evang.-Luth. Kirche (afa) – Landesgeschäftsstelle. Er erscheint 3 x im Jahr und wird auf Anfrage kostenlos online oder gedruckt verschickt. Herausgeber ist der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (kda).

mehr lesen
Einladung zum deutsch-französischen Pilgerweg Veränderungen im Viertel „Port du Rhin“

Einladung zum deutsch-französischen Pilgerweg Veränderungen im Viertel „Port du Rhin“

Auch im Jahr 2023 wollen wir als christliche Arbeitnehmerorganisationen die deutsch-französischen Begegnungen mit dem Pilgerweg fortsetzen. Unter dem Thema „Veränderungen im Viertel „Port du Rhin““ wollen wir uns als Franzosen und Deutsche gemeinsam auf den Weg machen. In den letzten Monaten und Jahren hat sich so Manches entwickelt, gesellschaftlich, technisch, wirtschaftlich, gesundheitlich. Was machen die Veränderungen mit den Menschen und was machen die Menschen mit den Veränderungen?

mehr lesen
Neu in der Selbstverwaltung? – Hier ist das passende Online-Seminar.

Neu in der Selbstverwaltung? – Hier ist das passende Online-Seminar.

Die Sozialwahlen 2023 sind vorbei und bei vielen Trägern steht die konstituierende Sitzung bevor, also die erste Sitzung in der Legislaturperiode 2023–2029.  Insbesondere für unsere neuen Selbstverwalter*innen ist das naturgemäß mit vielen Fragen verbunden. – Dies Seminar gibt erste Antworten und erleichtert den Einstieg.

mehr lesen
Herzlichen Glückwunsch! Claudia Braun wurde in den ver.di-Landesfrauenrat Baden-Württemberg berufen

Herzlichen Glückwunsch! Claudia Braun wurde in den ver.di-Landesfrauenrat Baden-Württemberg berufen

Claudia Braun wurde in den ver.di-Landesfrauenrats Baden-Württemberg berufen. Wir freuen uns außerordentlich, dass Claudia Braun diese wichtige und ehrenvolle Position übernommen hat. Ihre Berufung in das Gremium zeugt von ihrem großen Engagement, ihrer Fachlichkeit sowie ihrer gelebten kooperativen Arbeitsweise über Organisationsgrenzen hinweg beim Einsatz für soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung.

mehr lesen
Sozialwahlen 2023 – Die ACA ist wieder gesetzt

Sozialwahlen 2023 – Die ACA ist wieder gesetzt

Bis zum 31. Mai waren über 50 Millionen Versicherte zur Teilnahme an den Sozialwahlen aufgerufen. Inzwischen stehen die Ergebnisse fest. Kolping, KAB und BVEA werden auch in den kommenden sechs Jahren eine starke Stimme in den Verwaltungsräten der Krankenkassen und in den Gremien weiterer Sozialversicherungsträger sein. Mit einem Anteil von 4,6 Prozent konnten die drei Verbände der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen (ACA) ihr Ergebnis zur Wahl des Verwaltungsrates der BARMER Ersatzkasse im Vergleich zur Sozialwahl 2017 leicht verbessern. Auch in der der DAK-Gesundheit wird die ACA dank eines Ergebnisses von knapp 5 Prozent erneut vertreten sein.

mehr lesen
afa Kurier – Mai bis August 2023

afa Kurier – Mai bis August 2023

Unser Sozialstaat hat viele Stärken. Eine dieser Stärken sind unsere Sozialversicherungen, die einen stabilen Lebensstandard und eine gute Versorgung garantieren. Die Sozialversicherung ist eine Solidargemeinschaft, in die alle einzahlen und von der alle bei Krankheit, Arbeitslosigkeit, Pflegebedürftigkeit, Erwerbsminderung oder im Alter profitieren.

mehr lesen