VERANSTALTUNGEN

Stammtisch Handwerk und Kirche am 2. Dezember 2021

Das Gastgeber-Duo Peter Grohme und Kerstin Albers-Joram lädt noch einmal in diesem Jahr zum digitalen Stammtisch ein. IMPULSGEBER wird sein: Dipl.-Ing. Marco Jaeger (Vorsitzender der Junioren des Handwerks in Südthüringen). Anfang 2014 gründete der Möbeltischler und Architekt Marco Jaeger in der väterlichen Werkstatt in Schmalkalden seine eigene Firma: kükomo – gesunde Möbel.

Mode & Lieferkette: Was darf man vom neuen Lieferkettengesetz erwarten?

Der KDA Hannover lädt zu einer spannenden Diskussionsveranstaltung „Mode & Lieferkette: Was darf man vom neuen Lieferkettengesetz erwarten?“ am Donnerstag, den 02.12.2021 um 18h, via Zoom ein. Denn schlechte Produktionsbedingungen von Kleidung rufen regelmäßig Entsetzen hervor. Kann das Lieferkettengesetz die Produzierenden besser schützen?

Save the Date – Konferenz zum Union Busting am Beispiel von Orpea

Podiumsdiskussion und Vernetzungsveranstaltung zum Thema Systematische Behinderung und Zerstörung der Betriebsratsarbeit – Union Busting in Bremen. verdi und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) laden ein:18. Januar 2022,  16:30 Uhr bis 19:30 Uhr, Tivolisaal, Gewerkschaftshaus Bremen. Die aktive und systematische Zermürbung von Betriebsrät:innen und die Zerstörung von Mitbestimmungsstrukturen nimmt in den letzten Jahren stetig zu.

Veranstaltungen aus den Bereichen Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

aus unserem Netzwerk

2021

Mode & Lieferkette: Was darf man vom neuen Lieferkettengesetz erwarten?

Mode & Lieferkette: Was darf man vom neuen Lieferkettengesetz erwarten?

Der KDA Hannover lädt zu einer spannenden Diskussionsveranstaltung „Mode & Lieferkette: Was darf man vom neuen Lieferkettengesetz erwarten?“ am Donnerstag, den 02.12.2021 um 18h, via Zoom ein. Denn schlechte Produktionsbedingungen von Kleidung rufen regelmäßig Entsetzen hervor. Kann das Lieferkettengesetz die Produzierenden besser schützen?

mehr lesen
Save the Date – Konferenz zum Union Busting am Beispiel von Orpea

Save the Date – Konferenz zum Union Busting am Beispiel von Orpea

Podiumsdiskussion und Vernetzungsveranstaltung zum Thema Systematische Behinderung und Zerstörung der Betriebsratsarbeit – Union Busting in Bremen. verdi und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) laden ein:18. Januar 2022,  16:30 Uhr bis 19:30 Uhr, Tivolisaal, Gewerkschaftshaus Bremen. Die aktive und systematische Zermürbung von Betriebsrät:innen und die Zerstörung von Mitbestimmungsstrukturen nimmt in den letzten Jahren stetig zu.

mehr lesen
Hartz IV überwinden. Bürgergeld als Neustart für die Existenzsicherung?

Hartz IV überwinden. Bürgergeld als Neustart für die Existenzsicherung?

Die Diakonie Deutschland und der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) laden ein zum Online-Fachgespräch am Freitag, 17. Dezember 2021, von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr. SPD, Bündnis‘90/Die Grünen und FDP haben als Projekt der neuen Bundesregierung ein Bürgergeld angekündigt, das Hartz IV ersetzen soll. Dieses Bürgergeld ist daran zu messen, ob es Existenzsicherung gewährleistet:

mehr lesen
Nachberichterstattung: Bundestagung Handwerk und Kirche

Nachberichterstattung: Bundestagung Handwerk und Kirche

Die Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche hat sich anlässlich ihrer Jahrestagung ein Bild vom Handwerk in Südthüringen gemacht. Delegierte aus nahezu allen Landeskirchen tagten unter 2G-Plus-Bedingungen im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster.Ein besonderer Höhepunkt der Tagung war die Besichtigung der Kirchenburg Walldorf-Werra. Die Arbeitsgemeinschaft informierte sich über den Wiederaufbau der 2012 abgebrannten Kirche.

mehr lesen
#NEW WORK – Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?

#NEW WORK – Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?

Eine gelungene Abendveranstaltung mit Best Practices-Beispielen, Diskussion und viel Raum zum Netzwerken für die Young Professionals aus Handwerk, Wirtschaft und Kirche. In einem waren sich Referenten, Impulsgeberinnen und Gäste einig: „Die Arbeitswelt von Morgen wird anders aussehen als heute. Wir sind es, die die Zukunft gestalten.“

mehr lesen
Arbeitswelt zwischen Stellenabbau, Burnout und Hauen und Stechen – geht es auch anders?

Arbeitswelt zwischen Stellenabbau, Burnout und Hauen und Stechen – geht es auch anders?

Wie hat sich unsere Arbeit in den letzten Jahrzehnten verändert, welche Veränderungen sind in Zeiten von Corona, Klimakrise und Digitalisierung zu erwarten und welche solidarischen Alternativen einer Politik für gute Arbeit gibt es? Was bedeutet das für gute Arbeit im Land Bremen und welche Ansätze dazu können hier entwickelt werden? Frau Prof. Nicole Mayer-Ahuja von der Universität Göttingen, die lange Jahre das Soziologische Forschungsinstitut SOFI in Göttingen geleitet hat, wird uns aus ihren umfangreichen Forschungsarbeiten berichten…

mehr lesen
Aktion 5000 Brote – Gemeinsam für Gerechtigkeit – Lernen über Indien

Aktion 5000 Brote – Gemeinsam für Gerechtigkeit – Lernen über Indien

In dem einstündigen Online-Workshop lernen wir Poornima Kumar und engagierte Jugendliche aus Indien kennen. Sie berichten uns, wie Jugendliche mit Unterstützung von Samvada (einer Partnerorganisation von Brot für die Welt) selbst Umweltschutz und Gerechtigkeit in ihrem Umfeld verbessert haben. Der Workshop ermöglicht einen direkten Dialog zwischen den Aktivist:innen in Indien und teilnehmenden Jugendlichen in Deutschland. So entsteht ein persönlicher und anschaulicher Einblick in das Brot für die Welt-Projekt.

mehr lesen
Von der Baumwolle zur Mode – Zwangsarbeit im 21. Jahrhundert.

Von der Baumwolle zur Mode – Zwangsarbeit im 21. Jahrhundert.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „use-less. Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung.“ Wer die Modewelt nachhaltiger gestalten will, muss die Produktion ökologischer und zugleich die Arbeitsbedingungen menschenwürdig gestalten. Vor allem die Arbeitsbedingungen lassen in vielen Produktionslandndern von Baumwolle und Textilien zu wünschen übrig: Ca. 25 Mio. Zwangsarbeiter weltweit, viele davon Frauen und Kinder, stehen exemplarisch für ausbeuterische Verhältnisse.

mehr lesen
Klimagesetz – was nun? Dialog zwischen Politik und Wissenschaft

Klimagesetz – was nun? Dialog zwischen Politik und Wissenschaft

Im Dezember 2020 verabschiedete der Niedersächsische Landtag das Niedersächsische Klimagesetz. Im März 2021 forderte das Bundesverfassungsgericht vom Bundesgesetzgeber, die „Maßgaben für die weitere Emissionsreduktion“ konkreter zu fassen. Das Ziel ist klar, doch die Wege zur Klimaneutralität unklar. Wie bewirken wir diese? Wie organisieren wir beispielsweise zukünftig Mobilität in der Fläche? Wie produzieren wir Stahl? Wie wohnen und heizen wir?

mehr lesen
Bildungsurlaub Sylt: Hinter dem Horizont

Bildungsurlaub Sylt: Hinter dem Horizont

Die letzte Berufsphase und den Übergang positiv gestalten. Bis zur Rente sind es noch ein paar Jahre? Sie denken daran, sich beruflich zu verändern? Prima, dann ist dieser Bildungsurlaub für Sie genau richtig! Rückschau auf das Berufsleben, Beschreibung der jetzigen Berufssituation, Bewusstwerdung individueller Stärken und Ressourcen – all das bildet die Grundlage, um eine persönliche Perspektive für den Abschluss des Erwerbslebens zu finden und eine erste Zukunftsvision zu entwerfen.

mehr lesen
KI-Tagung 2021

KI-Tagung 2021

Von Angesicht zu Angesicht: Mensch bleiben im Spiegel künstlicher Intelligenz. Unternehmerinnen und Unternehmer wissen längst, künstliche Intelligenz und dessen Einsatz in Wirtschaft und Gesellschaft wird zunehmend an Bedeutung gewinnen. Doch welche Auswirkungen hat das für uns Menschen als wirtschaftende, produzierende und konsumierende Wesen? Welche Zukunft hat die Soziale Marktwirtschaft vor dem Hintergrund des technologischen Wandels?

mehr lesen
Nach einem Jahr Erfahrungen mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz

Nach einem Jahr Erfahrungen mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz

Nach einem Jahr Erfahrungen mit dem Arbeitsschutzkontrollgesetz. Sie engagieren sich in einer Initiative zur Verbesserung von Arbeits- und Lebensbedingungen der Beschäftigten eines Schlachthofes oder fleischverarbeitenden Betriebes in Deutschland? Sie haben Einblick als Berater*in, Gewerkschafter*in, Mitglied  einer dazu passenden NGO oder als engagierte Einzelperson?Dann lassen Sie uns miteinander ins Gespräch kommen und seien Sie bei der 4. Bundesweiten Initiativenkonferenz am Samstag, den 20.11.2021, 13.00 – 18.00 Uhr  in der Stadthalle Rheda-Wiedenbrück dabei.

mehr lesen
Partnerschaft ist mehr als Handel: Die EU-Afrika Strategie auf dem Prüfstand

Partnerschaft ist mehr als Handel: Die EU-Afrika Strategie auf dem Prüfstand

Partnerschaft ist mehr als Handel: Die EU-Afrika Strategie auf dem PrüfstandIm Frühjahr 2020 hat die Europäische Union ihre neue EU-Afrika-Strategie vorgestellt. Neben einer breit angelegten Infrastrukturoffensive, als Gegengewicht zu chinesischen Aktivitäten, sollen die bei vielen afrikanischen Staaten keineswegs beliebten Wirtschaftspartnerschaftsabkommen einen zentralen Baustein der Partnerschaft bilden.

mehr lesen
Vorstellung des EKD-Textes 139 „Einander-Nächste-Sein in Würde und Solidarität. Leitbilder des Sozialstaats am Beispiel Inklusion und Pflege“

Vorstellung des EKD-Textes 139 „Einander-Nächste-Sein in Würde und Solidarität. Leitbilder des Sozialstaats am Beispiel Inklusion und Pflege“

Im EKD-Text 139 aus der EKD-Kammer für Soziale Ordnung werden Herausforderungen des Sozialstaates analysiert und auf den Feldern Pflege und Inklusion exemplarisch auf der Grundlage christlicher Sozialethik beantwortet. Das Papier wird von Mitgliedern der Sozialkammer vorgestellt und in einer Expert*innenrunde werden zentrale Gesichtspunkte diskutiert.

mehr lesen