VERANSTALTUNGEN

Partnerschaft ist mehr als Handel: Die EU-Afrika Strategie auf dem Prüfstand

Partnerschaft ist mehr als Handel: Die EU-Afrika Strategie auf dem PrüfstandIm Frühjahr 2020 hat die Europäische Union ihre neue EU-Afrika-Strategie vorgestellt. Neben einer breit angelegten Infrastrukturoffensive, als Gegengewicht zu chinesischen Aktivitäten, sollen die bei vielen afrikanischen Staaten keineswegs beliebten Wirtschaftspartnerschaftsabkommen einen zentralen Baustein der Partnerschaft bilden.Das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen der EU mit sechs Staaten der South African Development Community (SADC) ist inzwischen seit fünf Jahren in Kraft. Ein Anlass zu fragen, welche Wirkungen die Wirtschaftspartnerschaftsabkommen in ihrer Gesamtheit entfaltet haben, welche Verbesserungen erforderlich sind und ob diese Abkommen als Basis einer umfangreicheren Partnerschaft dienen können.

Vorstellung des EKD-Textes 139 „Einander-Nächste-Sein in Würde und Solidarität. Leitbilder des Sozialstaats am Beispiel Inklusion und Pflege“

Im EKD-Text 139 aus der EKD-Kammer für Soziale Ordnung werden Herausforderungen des Sozialstaates analysiert und auf den Feldern Pflege und Inklusion exemplarisch auf der Grundlage christlicher Sozialethik beantwortet. Das Papier wird von Mitgliedern der Sozialkammer vorgestellt und in einer Expert*innenrunde werden zentrale Gesichtspunkte diskutiert.

Bundestagung Handwerk und Kirche

Wir freuen uns auf die Bundestagung von Handwerk und Kirche in Thüringen. Wir sind zu Gast in Rohr-Kloster. Rohrkloster ist ein 1.200 Jahre altes Benediktinerkloster, das der Handwerkskammer Südthüringen als Berufsbildungs- und Technologiezentrum dient. Von dortaus starten wir in unterschiedliche Richtungen, um Handwerk und Kirche vor Ort zu erkunden.

Veranstaltungen aus den Bereichen Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

aus unserem Netzwerk

2021

Ihre Meinung ist gefragt! Jetzt anmelden.

Ihre Meinung ist gefragt! Jetzt anmelden.

Am 17. September 2021 beschäftigen wir uns mit der Fragestellung: Wieviel bin ich bereit, in eine solidarische Gesellschaft zu investieren, wenn es um Ungleichheit, Erwerbslosigkeit, Geringverdienende, bezahlbaren Wohnraum oder um Armut im ländlichen Raum geht? Dabei sind nicht nur monetäre Einflüsse zu betrachten, sondern auch gemeinwohlorientierte Aspekte, wie zum Beispiel ehrenamtliches Engagement. Ihre Meinung ist gefragt. Wir sind gespannt auf innovative Ideen und einen inspirierenden Gedankenaustausch. Mit dabei u.a. Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D., Präsident des DIW Berlin und Ursula (Ulla) Schmidt, MdB und ehemalige Gesundheitsministerin.

mehr lesen
Arbeitsausbeutung in Zeiten von Corona – die paradoxen Auswirkungen der Pandemie auf die Situation von mobilen EU-Bürger*innen

Arbeitsausbeutung in Zeiten von Corona – die paradoxen Auswirkungen der Pandemie auf die Situation von mobilen EU-Bürger*innen

Die Pandemie hat Arbeitsbereiche sichtbarer gemacht, die bisher nur am Rande Beachtung fanden: die Ausbeutung von Menschen – viele davon aus EU-Ländern – zum Beispiel in Schlachthöfen, der Landwirtschaft oder auf dem Bau. Gesetzesänderungen zu Beginn des Jahres sollten die Rechte von Betroffenen stärken und Ausbeutung verhindern. Was hat sich seitdem getan und was bräuchte es noch?

mehr lesen
Workshop „Für- und Versorgen ohne Wachstum! Mit Commons geht das.“

Workshop „Für- und Versorgen ohne Wachstum! Mit Commons geht das.“

„Für- und Versorgen ohne Wachstum! Mit Commons geht das.“Workshop mit Silke Helfrich am Mittwoch, 21. Juli, 18-22 Uhr. Wenn wir von Wachstumswende sprechen, meinen wir die Abkehr von dem Glauben, alle Probleme ließen sich durch Wachstum lösen und das sei auch noch unendlich möglich. Esgeht um den ökologischen Fußabdruck, es geht um die Art unseres Konsums oder: Es geht um die Art unserer Versorgung. Einer der wesentlichen Wachstumstreiber ist die Konkurrenz.

mehr lesen
AZUBI-Gottesdienst im Michel

AZUBI-Gottesdienst im Michel

Hasthtag#Wir feiern wieder den Ausbildungsbeginn in Hamburg! Ein Hoch auf unsere Azubis!

Wir schauen zuversichtlich in den August. In diesem Jahr wollen wir erneut den Ausbildungsbeginn in Hamburg im würdigen Michel feiern. Alle Azubis – mit Ausbildungsbeginn 2020 und 2021 – sind aufs herzlichste dazu eingeladen. Bischöfin Kirsten Fehrs und Schulsenator Herrn Ties Rabe freuen sich sehr, den Berufsstartern 2020 und 2021 ihre guten Wünsche mit auf den Weg zu geben.

mehr lesen
Glaubwürdige Diakonie in Zeiten des Wandels

Glaubwürdige Diakonie in Zeiten des Wandels

Innen- und Außenperspektive auf Diakonische Unternehmen. Wie verletzlich menschliches Leben ist, wurde uns im vergangenen Jahr durch ein mikroskopisch kleines Virus in dramatischer Weise vor Augen geführt. Zugleich wurde deutlich, wie sehr wir aufeinander angewiesen sind – nicht nur in einer Krise wie einer Pandemie.

mehr lesen
Stammtisch Handwerk und Kirche im September

Stammtisch Handwerk und Kirche im September

Es war uns am 24. Juni 2021 ein wahres Fest mit Euch! Wir schauen höchst zuversichtlich und voller Vorfreude in den September 2021. Wir bitten euch herzlich, schon jetzt den nächsten Termin für den Stammtisch Handwerk-Kirche im Kalender zu vermerken.

mehr lesen
Gemeinsam für das (Menschen-)Recht auf Kultur

Gemeinsam für das (Menschen-)Recht auf Kultur

Thema 2021: Gemeinsam für das (Menschen-)Recht auf Kultur
Durch die Covid19-Pandemie ist das kulturelle Leben weltweit weitgehend zum Stillstand gekommen. Die Maßnahmen, die überall zum Schutz von Gesundheit ergriffen wurden, setzten den Artikel 27 (Recht auf kulturelles Leben) der UN Menschenrechtscharta vielerorts außer Kraft. Kulturschaffende hatten kein Publikum. Das für das kulturelle Leben so wichtige unmittelbare Miteinander durfte nicht stattfinden. Gerade kulturelles Leben macht aber die Teilhabe in unserer pluralen Gesellschaft und politischen Gemeinschaft für alle möglich.

mehr lesen
Finale der Online-Reihe „Freiheit Digital“

Finale der Online-Reihe „Freiheit Digital“

Nun geht es bereits auf das Finale der Online-Reihe „Freiheit Digital“ zu. In dieser Reihe wurde sich mit der neuen (Digitalisierungs-)Denkschrift “Freiheit digital – Die Zehn Gebote in Zeiten des digitalen Wandels” der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auseinandergesetzt. Heute möchten wir Sie zu den letzten beiden Veranstaltungen im Juli einladen:

mehr lesen
Auf dem Weg zu einem gerechten und nachhaltigen Finanzsystem

Auf dem Weg zu einem gerechten und nachhaltigen Finanzsystem

Bereits die Finanzkrise 2008 hat offenbart, wie gefährlich die Entwicklungen in einem weitgehend un­regulierten internationalen Finanzmarkt sind. 2009 hatte die EKD bei deren Bewältigung in den Blick genommen, die ökologischen Herausforderungen sowie die Bekämpfung der Armut einzubeziehen und generell das Leitbild der sozialen Marktwirtschaft um Nachhaltigkeitsfaktoren zu erweitern. Hier schließt das Plädoyer für eine sozial-ökologische Transformation der Finanzwirtschaft an, das von der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung vorgelegt wird.

mehr lesen
SAVE THE DATE Bundestagung Handwerk und Kirche 2021

SAVE THE DATE Bundestagung Handwerk und Kirche 2021

BUNDESTAGUNG HANDWERK UND KIRCHE VOM 19. – 21. NOVEMBER 2021 IN THÜRINGEN – wir freuen uns auf die Bundestagung von Handwerk und Kirche in Thüringen. Wir sind zu Gast in Rohr-Kloster. Rohrkloster ist ein 1.200 Jahre altes Benediktinerkloster, das der Handwerkskammer Südthüringen als Berufsbildungs- und Technologiezentrum dient. Von dort aus starten wir in unterschiedliche Richtungen, um Handwerk und Kirche vor Ort zu erkunden.

mehr lesen
KDA & FRIENDS

KDA & FRIENDS

Veränderung, Change oder Transformation, wie immer wir es nennen, liegt in der Luft. Die KDA Nordkirche lädt herzlich ein zu einem dritten KDA & FRIENDS am: Donnerstag, den 2. September 2021, 10:00 – 12:00 Uhr via Zoom. Thema: – „Entscheidungen in Veränderungsprozessen“ – Ein Bericht aus der Praxis und Einblicke aus der Forschung. Impulse von: Manfred Schernus, Prokurist / Bereichsleiter Finanzen und Einkauf, Flughafen Hamburg GmbH, Dr. Maria Douneva, Psychologin, Simply Rational GmbH, Berlin

mehr lesen
Achtes Gebot: Gerechte Teilhabe am digitalen Wirtschaften ermöglichen

Achtes Gebot: Gerechte Teilhabe am digitalen Wirtschaften ermöglichen

Aus theologischer Sicht wird die Frage diskutiert, inwiefern das Achte Gebot angemessene Hinweise auf den Aspekt der Güterverteilung im Kontext des digitalen Wirtschaftens geben kann, oder ob hier nicht weitere Aspekte der Sozialgesetzgebung der hebräischen Bibel hinzugezogen werden sollten. Sozialgeschichtlich lassen sich entlang unterschiedlicher alttestamentarischer gesellschaftlicher Aggregationsformen biblische Antworten auf die Probleme und Chancen der Güterverteilung nachweisen.

mehr lesen
Die Auswirkungen der Geldpolitik der EZB auf Wirtschaft und Gesellschaft

Die Auswirkungen der Geldpolitik der EZB auf Wirtschaft und Gesellschaft

Billiges Geld, Segen oder Fluch? Seit der Finanzkrise von 2008 versorgt die Europäische Zentralbank die Geschäftsbanken und Staaten der Eurozone mit billigem Geld. Die Staatsschulden wachsen, große Sparguthaben werden mit Negativzinsen belastet, Ersparnisse der Bürgerinnen und Bürger werden an der Börse angelegt, ohne dass die Investitionen in der Realwirtschaft dadurch steigen. Die Entkoppelung von Finanz- und Realwirtschaft schreitet weiter voran.

mehr lesen