Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche (AHK)

Die Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche (AHK) setzt sich zusammen aus Handwerkerinnen und Handwerkern sowie Mitarbeitenden landeskirchlicher Einrichtungen der Handwerksarbeit in der EKD. Sie wurde 1952 von Handwerkern und der Männerarbeit während des Stuttgarter Kirchentages gegründet.

Die AHK arbeitet vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens an wirtschafts- und sozialethischen Themen für Mensch, Gesellschaft und Umwelt. Sie trägt dazu bei, dass die Anfragen der Handwerkerinnen und Handwerker, die oft bewusste und engagierte Glieder ihrer Kirche sind, in der Kirche gehört und beachtet werden.

Gleichzeitig setzt sich die AHK in christlicher Verantwortung ein für umweltschonendes Wirtschaften, die Bewahrung der Schöpfung, für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Handwerk, für eine Kultur der Selbständigkeit und für soziale Gerechtigkeit sowie Chancengleichheit des Handwerks in der Gesellschaft.

 

[YUMPU epaper_id=”29″ width=”512″ height=”384″]

Gehet hin in alle Welt. Ich bin bei Euch!

In der diesjährigen Ausgabe unseres Magazins blickt die Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche genauer hin, wie heute in handwerklichen Betrieben eine wertschätzende Personalführung gelebt wird. Dazu haben wir viele verschiedene Stimmen aus Handwerk, Kirche, Politik und Zivilgesellschaft eingeholt und freuen uns über Ihre Rückmeldungen.

 

Organisation des AHK

Oberstes Organ der AHK ist die Mitgliederversammlung, die im Rahmen der Bundestagung der AHK zusammentritt. Zu ihr kommen mindestens einmal im Jahr stimmberechtigte Delegierte der Mitglieder sowie Delegierte der landeskirchlichen Einrichtungen der Handwerkerarbeit zusammen. Diese wählen die zwei Mitglieder der Bundesleitung und Mitglieder des Vorstands, beraten und entscheiden über Anträge, fassen Resolutionen und setzen für Sonderaufgaben Ausschuss- und Projektgruppen ein.

Die Bundesleitung der AHK vertritt die Arbeitsgemeinschaft nach außen und besteht aus zwei gleichberechtigten Mitgliedern, von denen eines eine Theologin / ein Theologe sein muss. Die Bundesleitung ist in ihrer Arbeit an die Beschlüsse von Vorstand und Mitgliederversammlung der AHK gebunden.

Vorsitzende AHK

Dieter Vierlbeck
Stellv. Vorstandsvorsitzender KWA
Vorstandsvorsitzender AHK

Tel. 089 5119-488
E-Mail

Claus Dreier
Pfarrer 
Süderstr. 46
26835 Holtland
Tel: 04950 8063663
Tel: 0151 40804088
E-Mail

Nachrichten, Veröffentlichungen, Veranstaltungen

2. Stammtisch Handwerk und Kirche  24. Juni um 19 Uhr

2. Stammtisch Handwerk und Kirche
24. Juni um 19 Uhr

Die Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche lädt zum 2. Stammtisch ein: Am Donnerstag, 24. Juni 2021 um 19 Uhr st es wieder soweit:  „Austausch, Netzwerken und ein Wiedersehen mit Euch“ der digitalen Art steht an. Die Beteiligung am 1. Stammtisch "Handwerk und Kirche"...

mehr lesen
2. Stammtisch Handwerk und Kirche – 24. Juni um 19 Uhr

2. Stammtisch Handwerk und Kirche – 24. Juni um 19 Uhr

Die Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche lädt zum 2. Stammtisch ein: Am Donnerstag, 24. Juni 2021 um 19 Uhr st es wieder soweit:  „Austausch, Netzwerken und ein Wiedersehen mit Euch“ der digitalen Art steht an. Die Beteiligung am 1. Stammtisch "Handwerk und Kirche"...

mehr lesen
Save The Date – Bundestagung Handwerk und Kirche

Save The Date – Bundestagung Handwerk und Kirche

BUNDESTAGUNG HANDWERK UND KIRCHE VOM 19. - 21. NOVEMBER 2021 IN THÜRINGEN Liebe Freunde & Freundinnen von Handwerk und Kirche, wir freuen uns auf die Bundestagung von Handwerk und Kirche in Thüringen. Wir sind zu Gast in Rohr-Kloster. Rohrkloster ist ein 1.200...

mehr lesen
Gelungener Ausbildungsgottesdienst in Hamburg

Gelungener Ausbildungsgottesdienst in Hamburg

Bericht vom Ausbildungsgottesdienst in Hamburg Am 22. August 2019 lud der KDA in der Nordkirche mit seinen Kooperationspartnern (Handelskammer Hamburg, Handwerkskammer Hamburg, Hauptkirche St. Michaelis und Hamburger Institut für Berufliche Bildung) zum diesjährigen...

mehr lesen
Was für ein Vertrauen!

Was für ein Vertrauen!

Der Handwerkergottesdienst stand ganz im Zeichen der Losung des Kirchentages. Selbstvertrauen, Zutrauen und Vertrauen in die Zukunft - das Handwerk zeigte sich selbstbewusst und stolz. Mit wehenden Fahnen der Innungen zogen die unterschiedlichen Gewerke zum Volkslied:...

mehr lesen

Schreiben Sie uns

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung durch und stimmen Sie dieser durch Setzen des Hakens zu.

2 + 6 =