Wenn die Schere zwischen Einkommensmillionären und Niedriglohnbeschäftigten in unserem Land immer weiter auseinanderklafft, sich Bündnisse zum Thema „Umfairteilen“ organisieren und Millionäre freiwillig mehr Steuern bezahlen möchten, dann ist es höchste Zeit, über das Thema „Reichtum“ nachzudenken. Was hat Reichtum mit Armut zu tun? Wie wirken sich große Einkommens­- und Ver­mögensunterschiede auf das Zusammenleben in unserer Gesellschaft aus? Welche Zusammenhänge gibt es zwi­schen Reichtum und Macht? Diese Fragen bewegen uns in der vorliegenden Broschüre zum sozialpolitischen Buß­ und Bettag 2013 und darüber hinaus. Daher soll die  Publikation nicht polemisch und stigmatisierend, sondern nüchtern und sachbezogen sein  und beinhaltet ein höheres Maß an wissenschaftlichen Inhalten. Sie werden also beim Lesen häufiger auf soziologische und volkswirt­schaftliche Argumentationen mit entsprechenden Fach­begriffen treffen als sonst, die aber am Ende in einem Glossar erläutert werden.

Die Broschüre ist für 2,00 Euro (ab 11 Stück: 1,50 Euro) zzgl. Versandkosten zu bestellen bei:

KWA
Geschäftsstelle
Jutta Mählig-Hilmes
Tel.: 0511 473877-12
Fax: 0511 473877-18
E-Mail info@kwa-ekd.de

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Dr. Matthias Jung
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Landessozialpfarrer
Archivstraße 3
30169 Hannover
Tel.: 0511 - 1241 456
E-Mail

 

Annelies Bruhne
Referentin für Wirtschaft und Europa
KWA
Arnswaldtstraße 6
30159 Hannover
Tel.: 0511 473877-14
E-Mail