Bis Ende 2016 führt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Dialogprozess Arbeiten 4.0. Auf Basis des Leitbilds „Gute Arbeit“ werden die sozialen Bedingungen und Spielregeln der künftigen Arbeitsgesellschaft diskutiert. Prof. Dr. Gerd Wegner und Dr. Andreas Mayert vom Sozialwissenschaftlichen Institut (SI) haben für die EKD dazu Stellung genommen. Den Text finden Sie unter:

http://www.arbeitenviernull.de/dialogprozess/stellungnahmen/ekd.html

 

Axel Braßler