Für seine Bundestagung lädt das Sozialwissenschatlichen Instituts (SI) in die evangelische Akademie Loccum ein:

Beruf 4.0 – Eine Institution im digitalen Wandel

Diskutiert wird, ob und wie Digitalisierung das Konzept des Berufes verändert.

Dies behaupten die Einen, die spezifische Qualifikationen zugunsten allgemeiner IT-Kenntnisse auf dem Rückzug sehen und eine Langfristorientierung bei der beruflichen Qualifizierung angesichts des schnellen technologischen Wandels für obsolet halten. Andere halten die Beruflichkeit, allem Wandel ihrer konkreten Ausprägungen zum Trotz, nach wie vor zentral für Qualifikationserwerb, Motivation, Produktivität und die dynamische Entwicklung der Wissensgesellschaft.

Wie verändert die Digitalisierung die Nachfrage nach und die Bedingungen von Arbeit?

Hier finden Sie das Programm.

Nora Langerock-Siecken

Nora Langerock-Siecken

Referentin für Arbeit und Soziales bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Nora Langerock-Siecken

Letzte Artikel von Nora Langerock-Siecken (Alle anzeigen)