Am Dienstag, den 5. November, wurde das lang erwartete Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) zur Sanktionierungspraxis in den Jobcentern bekanntgegeben: die Hartz-IV-Sanktionen sind teilweise verfassungswidrig.

Der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (KWA) begrüßt das Urteil und fordert zugleich weitere Schritte: „Wir dürfen keinem einzigen Menschen sein Existenzminimum verwehren. Ein Minimum darf man nicht kürzen!“ so die Vorsitzende Gudrun Nolte.

Pressemitteilung

Ansprechpartner

Gudrun Nolte M.A.
Vorsitzende des KWA

Leiterin des Arbeitsbereichs
KDA der Nordkirche
Dorothee-Sölle-Haus, Königstrasse 54
22767 Hamburg
Tel.: 040 306 20-1351
E-Mail

Philip Büttner 
Sozialwiss. Referent
KDA der LK Bayern 
Schwanthalerstr. 91
80336 München 
Tel.: 089 / 53 07 37-33 
E-Mail

 

Nora Langerock-Siecken

Referentin für Arbeit und Soziales bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt (KWA)
Nora Langerock-Siecken