Kassel 29. November 2019

„Fordern Sie mehr und bitten Sie weniger“ so der Aufruf der Bundeswahlleiterin Rita Pawelski zu den knapp 30 evangelischen Mandatsträger*innen, die sich zu einem Austausch mit dem KWA, der EKD, dem Vorsitzenden der ACA und der Bundeswahlleiterin in Kassel getroffen haben, um sich über den Stand der Sozialen Selbstverwaltung zu informieren. „Tun Sie Gutes und reden Sie darüber“, rät Pawelski weiter. Die Anwesenden waren sich über die Wichtigkeit solcher Austauschtreffen einig und visieren ein nächstes Treffen in 2021 an.

AndachtGudrunNolte

Berliner Erklärung 07

10-punkte-programm-sozialwahlen

Gila Zirfas-Krauel

Referentin für Bildungsmanagement und Netzwerkarbeit bei Evangelischer Verband Kirche Wirtschaft Arbeitswelt
Gila Zirfas-Krauel