Auf der heutigen Pressekonferenz (22.9.2020) haben die Verantwortlichen des Ökumenischen Kirchentages die Präsenzausrichtung der Veranstaltung in Frankfurt im kommenden Mai bekräftigt. Der Kirchentag wird allerdings kleiner und kompakter aufgestellt.

Zum jetzigen Stand konnten bereits einige Aussagen dazu getroffen werden:

  • 10-20% der Veranstaltungen werden in digitaler bzw hybrider Form stattfinden.
  • es wird mit ca. 30 000 Teilnehmer:innen kalkuliert. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1.12.2020. Möglicherweise gibt es daher nicht genug Ticket für alle Teilnahmewilligen.
  • im Oktober wird ein konkreter Hygieneschutzplan vorgestellt – der ÖKT arbeitet dazu in enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden.
  • die Agora, auf der auch der KWA (zusammen mit der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung / KAB zum Thema SONNTAG) seinen Stand haben wird, ist weiterhin in den Messehallen geplant. Andere Veranstaltungen des ÖKT werden auch auf Open-Air-Bereichen stattfinden.

Annelies Bruhne
Referentin für Wirtschaft und Europa
KWA
Arnswaldtstraße 6
30159 Hannover
Tel.: 0511 473877-14
E-Mail

Annelies Bruhne