aus der KDA-Nordkirche:

Mit digitalem Gruß wünschen Bischöfin Kirsten Fehrs und Schul- und Berufsbildungssenator Ties Rabe den neuen Auszubildenden Gottes Segen zum Start ins Berufsleben.

Traditionell wird in Hamburg der Start in die Ausbildung mit einem großen Gottesdienst im Hamburger Michel begangen. Corona-bedingt kann dieser Gottesdienst in diesem Jahr nicht stattfinden. Doch lassen es sich Bischöfin Kirsten Fehrs (Sprengel Hamburg und Lübeck der Nordkirche) und Schulsenator Ties Rabe (Behörde für Schule und Berufsbildung) nicht nehmen, dem neuen Azubi-Jahrgang einen erfolgreichen Start und Freude am eingeschlagenen Berufsweg zu wünschen. Bischöfin und Senator wenden sich per Video an die Auszubildenden, ihre Angehörigen und die Betriebe.

Den digitalen Gruß, unterlegt mit Musik der Jugendband von St. Michaelis in Hamburg, können Sie hier sehen

Die dazugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.

Der Azubi-Gottesdienst wird seit 2018 mit großem Zuspruch im Michel gefeiert. Im kommenden Jahr soll er wieder in gewohntem Rahmen stattfinden, und zwar am Donnerstag, 26. August 2021 um 17 Uhr. Organisiert wird der Azubi-Gottesdienst vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der Nordkirche in Zusammenarbeit mit: Hauptkirche St. Michaelis, Arbeitsstelle Ev. Jugend im Kirchenkreis HamburgOst, Handelskammer Hamburg, Handwerkskammer Hamburg und dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung.

Für die Produktion des Begrüßungsvideos 2020 zeichnet der KDA der Nordkirche verantwortlich.

Weitere Informationen: Azubi-Gottesdienst und Bildergalerie vom Gottesdienst 2019

 

Angela Haubrich