Die Galeria Karstadt Kaufhof GmbH, Deutschlands letzter großer Warenhauskonzern, steckt in einer tiefen Krise. Nach dem Ende des Insolvenzverfahrens steht fest: Rund vierzig Filialen des einstigen Traditionsunternehmens werden geschlossen. Mehr als 4.000 Beschäftigte sind in ihrer Existenz bedroht. Trotz Sozialplänen und Transfergesellschaft ist für viele Betroffene offen, wie ihre Zukunft nach der Übergangsphase aussieht.

Wir stellen Ihnen hier unsere Pressemitteilung, unser HIntergrundpapier und eine Bilder-Galerie zur Verfügung.

 

Des Weiteren eine Kurzandacht und eine Reihe von Solidaritätsbeiträgen:

Solierklärung GKK Hamburg Bergedorf

Soliadresse Karstadt BSS Kopie

Rede Kaufhof München

Karstadt Juni 2020

KDA Hamburg

 

Kontakt:
Dr. Stefan Atze, Wissenschaftlicher Referent für Wirtschaftsethik und Theologie, Tel.: 0431/55 779-420, stefan.atze@kda-nordkirche.de
Philip Büttner, Wissenschaftlicher Referent, Tel.: 089/530737-43, buettner@kda-bayern.de

 

Angela Haubrich