NACHRICHTEN

PRESSEINFO: Das Bürgergeld muss ein Digitales Existenzminimum garantieren!

Berlin, 22. November 2022 – Gemeinsam rufen die Diakonie Deutschland, der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt und das Armutsnetzwerk e.V. dazu auf, mit dem Bürgergeld auch das Digitale Existenzminimum zu sichern. Beim Online-Fachgespräch zum Thema „Digitales Existenzminimum – wie kommen Armutsbetroffene zu mehr digitaler Teilhabe?“ stellen sie heute das gemeinsame Positionspapier „6 Forderungen für ein Digitales Existenzminimum“ vor.

Christen in der Automobilindustrie starten durch

 Das Netzwerk von Christen in der Automobilindustrie startet in seine nächste Entwicklungsstufe. Am 12.11.2022 wurde in Weinstadt der Christen in der Automobilindustrie e.V. (CAI) gegründet. Mit dem Christentreffen bei Daimler&Benz wurde dabei ein besonderer Ort und Zeitpunkt gewählt. Über viele Jahre ist dieses Treffen ein Highlight im CAI-Kalender. Dr. Helmut Keller, Manager bei Mercedes und Pastor Peer-Detlev Schladebusch lernten sich 2009 kennen und starteten Besuche von Volkswagen-Managern bei Gebetskreisen von Daimler-Benz.

PRESSEMITTEILUNG: Dieter Vierlbeck und Friedrich Selter Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche

Dieter Vierlbeck, Geschäftsführer des Bayerischen Handwerkstages der Handwerkskammer für München und Oberbayern wurde Anfang November als Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche (AHK) im Amt bestätigt. Zum theologischen Vorsitzenden wurde Friedrich Selter, Regionalbischof  für den Sprengel Osnabrück gewählt

Beiträge aus den Bereichen Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

 aus unserem Netzwerk

Petition gegen Greenwashing in der geplanten EU Taxonomie von Gas und Atomkraft als nachhaltig

Petition gegen Greenwashing in der geplanten EU Taxonomie von Gas und Atomkraft als nachhaltig

im Streit um die EU Taxonomie und hier insbesondere um die Frage, ob Gas und Atom als nachhaltig einzustufen sind, kommt es in den kommenden Tagen zur entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament. Ein erfreulicher kleiner Teilerfolg ist, dass die zuständige Kommission für Umwelt und Wirtschaft des EU Parlamentes – auch dank der Lobbyarbeit der Zivilgesellschaft, darunter auch der Kirchen…

mehr lesen
PRESSEMITTEILUNG zum Tag der Arbeit

PRESSEMITTEILUNG zum Tag der Arbeit

Der Tag der Arbeit am 1. Mai ist traditionell ein arbeitsfreier Tag. In diesem Jahr fällt dieser Feiertag auf einen Sonntag.Der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt e.V. (KWA) weist aus diesem Anlass darauf hin, dass arbeitsfreie Tage wie der allwöchentliche Sonntag oder der 1.Mai als Tag der Arbeit kein gesellschaftlicher Luxus sind. Sie tragen vielmehr entscheidend dazu bei, dass moderne Gesellschaften soziale Stabilität ausbilden können und den Herausforderungen gewachsen sind, denen sie sich aktuell regional wie global stellen müssen.

mehr lesen
Neues aus dem Netzwerk: Pastor Peer-Detlev Schladebusch aus dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt verabschiedet

Neues aus dem Netzwerk: Pastor Peer-Detlev Schladebusch aus dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt verabschiedet

Pastor Peer-Detlev Schladebusch ist jetzt aus seiner 18-jährigen Referenten-Tätigkeit für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) im Haus kirchlicher Dienste mit einem feierlichen Gottesdienst in der Wolfsburger Christuskirche verabschiedet worden. Schladebusch war im KDA für den Sprengel Lüneburg zuständig und verantwortete das landeskirchliche Arbeitsfeld „Spiritual Consulting“

mehr lesen
Sozialwahlen 2023: Bewerbungen zur Kandidatur ab jetzt möglich

Sozialwahlen 2023: Bewerbungen zur Kandidatur ab jetzt möglich

Ab sofort bietet die ACA die Möglichkeit, sich digital für eine Kandidatur zu den Sozialwahlen 2023 zu bewerben. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) ist ein Zusammenschluss von drei christlichen Verbänden. Gemeinsam treten Kolping, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und der Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen (BVEA) bei den Sozialwahlen an.

mehr lesen
Neues aus dem Netzwerk: Holger Lemme verabschiedet sich vom KDA

Neues aus dem Netzwerk: Holger Lemme verabschiedet sich vom KDA

Holger Lemme beendet zum 31. März 2022 seinen Dienst als Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Damit endet auch seine Tätigkeit als Studienleiter Arbeit und Wirtschaft an der Evangelischen Akademie Thüringen. Er wechselt zur Stiftung Bauhaus Dessau und übernimmt dort die Verwaltungsleitung.

mehr lesen
3. März – Engagement bleibt auch nach dem Jubiläum wichtig

3. März – Engagement bleibt auch nach dem Jubiläum wichtig

Engagement bleibt auch nach dem Jubiläum wichtig – 1700+1 Jahre arbeitsfreier Sonntag. Die vergangenen Monate und Jahre haben vor Augen geführt, wie wertvoll menschliches Miteinander für unser persönliches und gesellschaftliches Wohlbefinden ist. Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen haben den ganz unmittelbaren geselligen Austausch und das ungeplante Zusammentreffen schmerzvoll erschwert.

mehr lesen
Nora Langerock-Siecken verlässt den Verband

Nora Langerock-Siecken verlässt den Verband

zum 31. März 2022 verlässt unsere Kollegin Nora Langerock-Siecken die Geschäftsstelle des Evangelischen Verbandes Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt e.V. (KWA) nach fast acht Jahren zunächst als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising und ab 2017 als Referentin für Arbeit und Soziales.

mehr lesen
EKD-Pressemeldung: Ökumenischer Aufruf zu den Betriebsratswahlen

EKD-Pressemeldung: Ökumenischer Aufruf zu den Betriebsratswahlen

Mit einem ökumenischen Aufruf zu den vom 1. März bis 31. Mai 2022 stattfindenden Betriebsratswahlen in Deutschland appellieren die evangelische und katholische Kirche an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sich aktiv daran zu beteiligen. „Betriebliche Mitbestimmung und die Sozialpartnerschaft sind Garanten für eine gelebte ökonomische und soziale Verantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft.

mehr lesen
Gemeinsames Engagement von Handwerk und Kirchen für Klimaschutz

Gemeinsames Engagement von Handwerk und Kirchen für Klimaschutz

Welche Maßnahmen sind zur Bewältigung des Klimawandels notwendig und welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich dadurch für das Handwerk? Dieses Thema stand im Zentrum der diesjährigen Sitzung des Zentralen Besprechungskreises Kirche-Handwerk an dem Dieter Vierlbeck, stellv. Vorsitzender KWA und Vorstandsvorsitzender Arbeitsgemeinschaft Handwerk und Kirche und Dr. Axel Braßler, Geschäftsführer KWA teilnahmen.

mehr lesen
Nachbericht: IAA in München – Dialog im EHV: „Wohin geht es mit dem (Kfz-) Handwerk?“

Nachbericht: IAA in München – Dialog im EHV: „Wohin geht es mit dem (Kfz-) Handwerk?“

IAA in München – Dialog im EHV: „Wohin geht es mit dem (Kfz-) Handwerk?“ und Gottesdienst in St. Matthäus München. Die IAA – Internat. Automobilausstellung – drehte sich im September 2021 um Deutschlands „liebstes Kind“, das Auto… Die IAA fand erstmals in München statt, früher traditionell in Frankfurt am Main.An diesem Dialog beteiligte sich auch der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern durch ein Podiumsgespräch im Evang. Handwerkerverein (EHV) am Samstag, 11.9.2021.

mehr lesen
Neue Präsidentin gewählt. Dr. Sabine Weingärtner ab 2022 erste Frau an der Spitze der Diakonie Bayern

Neue Präsidentin gewählt. Dr. Sabine Weingärtner ab 2022 erste Frau an der Spitze der Diakonie Bayern

Nürnberg, 7.12.2021 Die zukünftige Präsidentin der Diakonie in Bayern heißt Sabine Weingärtner. Die bisherige stellvertretende Leiterin des Kirchlichen Diensts in der Arbeitswelt (kda Bayern) wird im Frühsommer 2022 die Nachfolge von Michael Bammessel antreten, der nach über zehn Jahren an der Spitze des zweitgrößten bayerischen Wohlfahrtsverbands Ende März 2022 in den Ruhestand treten wird. Gewählt wurde Weingärtner am gestrigen Montag vom Diakonischen Rat, dem Aufsichtsgremium der Diakone Bayern; der Landeskirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hat die Wahl anschließend bestätigt.

mehr lesen